Menu Menu

Aktuelles

  • BKSF-Geschäftsstelle sucht Praktikant*in

    Wir suchen interessierte und engagierte Praktikant*innen für die BKSF-Geschäftsstelle in Berlin. Es sind zwei Praktikumsplätze für jeweils drei Monate  zu vergeben - einer im Frühjahr/Sommer 2018, einer im Herbst/Winter 2018. Schwerpunkt des Praktikums wird eine geplante Öffentlichkeitskampagne sein, die vielfältige Möglichkeiten bietet, sich einzubringen ...
  • Vertrauliche Beratung ist ein Qualitätsmerkmal von Fachberatungsstellen!

    Zur Debatte um sexualisierte Gewalt beim Weißen Ring in Lübeck

    Vor kurzem wurde öffentlich, dass ein Mitarbeiter eines bundesweit tätigen Opferhilfevereins in Lübeck beschuldigt wird, über lange Zeit hinweg ratsuchende Frauen sexuell genötigt und belästigt zu haben. Wir begrüßen es ausdrücklich, dass diese Fälle öffentlich diskutiert werden und darüber gesprochen wird, warum so lange darüber geschwiegen wurde ...
  • Kein Gesamtkonzept, aber einige Ansatzpunkte: Sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend als Thema im Koalitionsvertrag

    BKSF-Stellungnahme zum Ergebnis der Koalitionsverhandlungen von SPD und CDU/CSU

    Gestern haben CDU/CSU und SPD sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt, dem nun noch die SPD-Mitglieder zustimmen müssen. Wir haben die Koalitionsverhandlungen intensiv begleitet und dazu in einem gemeinsamen Bündnis mit BAG FORSA, bff, DGfPI und dem Deutschen Kinderschutzbund eine Erklärung abgegeben. Einige unserer Forderungen haben Einzug in den Koalitionsvertrag gefunden, was wir als sehr positiv bewerten. Zwar wurde sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend nicht als eigenes politisches Handlungsfeld aufgefasst und in entsprechenden abgestimmten Maßnahmen konkretisiert. Es finden sich aber einige Vorhaben, an denen wir ansetzen können. Worin diese Vorhaben bestehen und wie wir sie einschätzen können Sie in unserer Stellungnahme nachlesen.
  • Bündnis für den Schutz von Kindern vor sexualisierter Gewalt fordert umfassendes Programm von neuer Regierungskoalition

    Gemeinsame Erklärung von BAG FORSA, bff, BKSF, DGfPI und Deutscher Kinderschutzbund

    Anlässlich der diese Woche beginnenden Koalitionsverhandlungen haben wir uns zusammen mit der BAG FORSA, dem bff, der DGfPI und dem Deutschen Kinderschutzbund in einem Bündnis für den Schutz von Kindern vor sexualisierter Gewalt zusammengetan. Gemeinsam haben wir eine Erklärung abgegeben, die hier nachzulesen ist.
  • Herzlichen Dank an alle Teilnehmer*innen der Ersten Fachstellenvollversammlung!

    Mehr als 80 Personen sind am 17.11.2017 in Berlin zur ersten BKSF-Fachstellenvollversammlung zusammengekommen. Wir als Team der BKSF nehmen eine ganze Menge an Aufträgen, Ideen und Empfehlungen mit. Vielen Dank dafür! Wenn Ihre/Eure spezialisierte Fachberatungsstelle nicht dabei sein konnte aber an der Dokumentation interessiert ist, dann schreibt uns eine Email.
  • Pressemitteilung: Betroffene sexualisierter Gewalt brauchen Unterstützung - ganz konkret

    Fachberatungsstellen versammeln sich zum Europäischen Aktionstag und fordern Lösungen

    Am 18. November 2017 findet zum dritten Mal der Europäische Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch statt. Mit diesem neuen europaweiten Aktionstag rückt ein wichtiges Thema in den Mittelpunkt, das alles andere als neu ist: sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Auch wenn Europa und der Bund das Thema immer sichtbarer machen, gibt es weiterhin nicht genug Unterstützungsangebote für Betroffene. Deswegen treffen sich diese Woche zahlreiche Fachleute für einen Fachtag und eine Vollversammlung der Fachberatungsstellen in Berlin um Lösungen für dieses Dauerproblem zu entwickeln.
  • Fachstellenvollversammlung am 17.11.2017 in Berlin

    Uhrzeit: 9 - 16 Uhr

    Der Fachstellenrat und die Geschäftsstelle der Bundeskoordinierung Spezialisierter Fachberatung gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend (BKSF) möchten Sie/Euch, die Kolleg*innen aus den spezialisierten Fachberatungsstellen, herzlich zur Ersten Vollversammlung der Spezialisierten Fachberatungsstellen in Berlin am 17 ...
  • Fachtag "Auf dem Weg zu einer bedarfsgerechten Unterstützung von Betroffenen – Aufgaben und Herausforderungen der spezialisierten Fachberatungsstellen"

    16.11.2017, 12 - 17 Uhr, in Berlin

    Am 16.11.2017 veranstaltet die BKSF einen Fachtag in Berlin zum Thema "Auf dem Weg zu einer bedarfsgerechten Unterstützung von Betroffenen – Aufgaben und Herausforderungen der spezialisierten Fachberatungsstellen". Im Mittelpunkt stehen dabei finanzielle und rechtliche Aspekte als entscheidend dafür, wie spezialisierte Fachberatungsstellen Betroffene bedarfsgerecht unterstützen können ...
  • Vorerst keine SGBVIII-Reform: Kinder- und Jugendstärkungsgesetz vom Bundesrat nicht beschlossen

    Ende Juni hatte der Bundestag ein verändertes Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) beschlossen, das vom Bundesrat erst auf seiner Sitzung im Juli und nun erneut auch im September von der Tagesordnung genommen wurde. Den ersten Entwurf gab es im März. Dieser wurde nach massiver Kritik geändert. Der vom Bundestag dann beschlossene Entwurf beinhaltet einige Gesetzesänderungen, die für spezialisierte Fachberatungsstellen von großer Bedeutung sind ...
  • Wahlkampfaktion: Frag die Bundestagskandidat*in!

    Vorlagen für Wahlkreisbriefe von der BKSF

    Schreiben Sie Ihren Bundestagskandidat*innen und erinnern Sie diese daran, dass sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend auch weiterhin ein Thema ist, dass politisch bearbeitet werden muss! Lassen Sie sie wissen, dass es in ihrem Wahlkampf Einrichtungen gibt, die fachlich hochwertige Angebote vorhalten: spezialisierte Fachberatungsstellen. Die entsprechenden Briefvorlagen stellt die BKSF bereit.
  • Starke Kritik von Sachverständigen an geplanter SGB VIII-Reform

    Aktuelle Informationen von der Anhörung im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend am 19.6.2017

    Gestern haben wir an der Sachverständigenanhörung zum Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG), welches das SGB VIII reformieren soll, teilgenommen.
  • Aufarbeitung bedeutet auch, die Versorgung Betroffener zu verbessern!

    BKSF-Stellungnahme zum Zwischenbericht der Aufarbeitungskommission

    Die Bundeskoordinierung Spezialisierter Fachberatung gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend (BKSF) begrüßt den Zwischenbericht, den die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs heute vorlegt.
  • Eröffnung der BKSF

    5. Mai 2017 in Berlin

    Am Freitag, den 05. Mai 2017 ab 15 Uhr feiern wir gemeinsam mit Vertreter*innen aus Politik und Zivilgesellschaft und unseren Kolleg*innen aus den Fachberatungsstellen den Auftakt unserer Arbeit. Dabei wollen wir vorstellen wer wir sind und wofür wir stehen.
Datenschutz | Impressum