Menu Menu

Wildwasser Gießen sucht Mitarbeiter*in in Teilzeit (50%) für Netzwerkarbeit, Kriseninterventionen und Prävention im Bereich Migration

Wann: ab 01.02.2019, Wo: Gießen, Bewerbungsfrist: 15.01.19

Wildwasser Gießen e.V., Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen, sucht zum 01.02.2019 oder später einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin (20 Stunden wöchentlich) für Netzwerkarbeit, Kriseninterventionen sowie für Präventions-projekte speziell im Bereich Migration.

Ihre Aufgaben:

  • Aktive Netzwerkarbeit mit Migrantenselbstorganisationen in der Region
  • Organisation und Koordination von Präventionsangeboten
  •  Vermittlung von Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten zum Schutz vor sexualisierter Gewalt, Zwangsheirat, weiblicher Genitalbeschneidung
  •  Beratung zum Thema sexueller Missbrauch, Zwangsheirat, weibliche Genitalbeschneidung

Sie sollten bereits über Erfahrung in der Arbeit mit Migrantinnen/Migranten verfügen sowie folgende Qualifikationen und Fähigkeiten mitbringen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder ein vergleichbarer Abschluss (im In- oder Ausland)
  • Kenntnisse zu den Themen „sexualisierte Gewalt“, „Ehrgewalt“ und „ausländerrechtliche Regelungen“ bzw. Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Flexibilität, Belastbarkeit, selbständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Fortbildungsinteresse

Darüber hinaus freuen wir uns über gute Kenntnisse einer Hauptherkunftssprache von Migrantinnen/Migranten.

Datenschutz | Impressum
close