Menu Menu

Fachstelle der Nordkirche gegen sexualisierte Gewalt sucht eine Referentin bzw. einen Referenten (w/m/d) für Prävention

Wo: Hamburg; Wann: 12.05.2022; Bewerbungsfrist: 15.02.2022

Die Stabsstelle Prävention – Fachstelle der Nordkirche gegen sexualisierte Gewalt sucht zum 12. Mai 2022

eine Referentin bzw. einen Referenten (w/m/d) für Prävention von sexualisierter Gewalt.

Es handelt hierbei sich um eine Mutterschutz- und Elternzeitvertretung längstens bis zum Ablauf des 30. April 2023. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 Prozent (39 Wochen-stunden), eine Teilzeitbeschäftigung ist ebenfalls möglich. Der Arbeitsort ist Hamburg.
Die Stabsstelle Prävention – Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt ist zentrale Ansprech- und Beratungsstelle der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) bei Fragen zum Thema sexuelle Grenzverletzungen und sexualisierte Gewalt im kirchlichen Raum. Sie entwickelt und berät zu Standards für die Präventionsarbeit, für den Umgang mit Vorfällen sexualisierter Gewalt durch kirchliche Mitarbeitende sowie für die Aus-, Fort- und Weiterbildung. Sie ist dafür zuständig, die Umsetzung der Vorgaben des Präventionsgesetzes der Nordkirche mit voranzubringen (https://www.kirchenrecht-nordkirche.de/document/40916).

Ihre Hauptaufgaben:

  • zentrale fachliche Ansprech- und Beratungsstelle der Nordkirche für das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt im kirchlichen Raum,
  • Entwicklung, Koordination und Durchführung von Fortbildungen für Vikarinnen und Vikare, Pastorinnen und Pastoren, Einrichtungsleitungen u. a. zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt,
  • Fortführung/Begleitung eines laufenden Modellprojekts für die Entwicklung von Schutzkonzepten an Schulen in evangelischer Trägerschaft,
  • Beratung landeskirchlicher Einrichtungen und Leitungsgremien zu Präventionsfragen, zur Durchführung von Risikoanalysen und der Entwicklung sowie Umsetzung von Schutzkonzepten,
  • Koordination und Leitung von Arbeits- und Vernetzungstreffen mit regionalen Präventionsbeauftragten,
  • Erstellung von Arbeitshilfen, Standards und Strategien zur Unterstützung der Präventionsarbeit in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen in der Nordkirche,
  • landeskirchliche und bundesweite Vernetzung und Zusammenarbeit mit kirchlichen und externen Fachstellen und Gremien der EKD.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung im Downloadbereich.

Datenschutz | Impressum
close