Menu Menu
17.03.2021

»Schreiben ist lauter als denken und leichter als sagen« Onlineberatung als Möglichkeit, das Schweigen über sexualisierte Gewalt zu brechen. Fachartikel in der BZgA Zeitschrift FORUM von Sylvia Krenzel, Mädchenhaus Bielefeld, und Ulrike Mund, BKSF

Sylvia Krenzel, Leiterin der Beratungsstelle des Mädchenhaus Bielefeld e.V., und Ulrike Mund, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit bei der BKSF, haben zusammen einen Artikel in der Fachzeitschrift der BZgA über die Möglichkeiten von Onlineberatung im Beratungskontext veröffentlicht. Die Autorinnen setzen sich mit digitalen Beratungsformaten als niedrigschwelligem Zugang für Betroffene auseinander, um das Schweigen über erlebte sexualisierte Gewalt zu beenden.

Krenzel, Sylvia & Mund, Ulrike (2020). »Schreiben ist lauter als denken und leichter als sagen« - Onlineberatung als Möglichkeit, das Schweigen über sexualisierte Gewalt zu brechen. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hg.): FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung 2/2020, S. 30–33.

Der Artikel wird in Kürze als Printversion erscheinen und ist hier schon jetzt verfügbar:

https://forum.sexualaufklaerung.de/ausgaben-ab-2010/2020/ausgabe-2/schreiben-ist-lauter-als-denken-und-leichter-als-sagen-onlineberatung-als-moeglichkeit-das-schweigen-ueber-sexualisierte-gewalt-zu-brechen/

 

Datenschutz | Impressum
close