Menu Menu

OEG-Reform/SER

  • SER im Bundestag verabschiedet

    Am 7. November 2019 hat der Bundestag ein neues Soziales Entschädigungsrecht (SGB XIV-E) beschlossen. Hier wollen wir einige der Hauptpunkte zu ersten Orientierung darlegen.
  • Weitere BKSF-Stellungnahme zum Gesetzesentwurf zum Sozialen Entschädigungsrecht (SER)

    Die Reformierung des Opferentschädigungsgesetzes (OEG) und dessen Überführung in ein neues soziales Entschädigungsrecht stehen schon länger auf der politischen Agenda der großen Koalition. Im November 2018 wurde dazu ein Referentenentwurf vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales vorgelegt, zu dem wir im Januar 2019 eine umfassende Stellungnahme verfasst und veröffentlicht haben ...
  • OEG-Reform: BKSF veröffentlicht Stellungnahme zum Entwurf für ein neues Soziales Entschädigungsrecht

    Wir haben eine Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für ein Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts vom 20.11.2018 eingereicht und veröffentlichen diese hier. Manches an dem Entwurf sehen wir positiv, vieles kritisch. Der im Koalitionsvertrag festgehaltenen Aussage, die Situation von Betroffenen von sexualisierter Gewalt verbessern zu wollen, wird der aktuelle Arbeitsstand nicht gerecht ...
  • Stellungnahme der BKSF zum Gesetzesentwurf SGB XIII/Soziale Entschädigung

    Die Bundeskoordinierung spezialisierter Fachberatungsstellen gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend (BKSF) begrüßt das Reformvorhaben zur Änderung des sozialen Entschädigungsrechtes. Leider wird aber die besondere Lebenslage der von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend Betroffenen nicht umfassend genug berücksichtigt.
Datenschutz | Impressum
close