Menu Menu
Dienstag, 7. Mai 2019, 09:30 - Mittwoch, 10. Juli 2019, 17:30, Heilbronn

Trauma und Traumareaktionen

Ein 4-tägiger Kompaktkurs zu den wichtigsten Grundlagen der Psychotraumatologie

Inhalte:

Einführung in die Psychotraumatologie
• Neurobiologische Grundlagen bei Traumatisierung
• Traumatische Gedächtnisbildung
• Trauma-Symptome
• Posttraumatische Belastungsstörung
• Besonderheiten in der Arbeit mit traumatisierten Menschen

Stabilisierung
• Übertragung und Gegenübertragung
• Psychoedukation
• Kennen lernen verschiedener Distanzierungstechniken und
imaginativer Verfahren mit vielen praktischen Übungen

Dissoziation als Überlebensstrategie
• Formen, Ursachen und Auswirkungen von Dissoziation,
Depersonalisierung und Derealisation
• Diagnosekriterien
• Vorstellung eines Modells zum Verständnis von dissoziativen
Persönlichkeitsstrukturen
• Ansätze in der Arbeit mit dissoziativen KlientInnen
• Ursache von schweren dissoziativen Störungen: das Vorgehen in
destruktiven Kulten und bei organisierter Kriminalität

Krisenintervention und Psychohygiene
• Dynamik psychotraumatischer Prozesse
• Intervention bei Krisen
• Übungsmöglichkeiten anhand von Fallbeispielen
• Psychohygiene und Sekundärtraumatisierung

Der Traumakurs wird von der Landespsychotherapeutenkammer
Baden-Württemberg mit 40 Fortbildungspunkten akkreditiert.

Zielgruppe:
Der Kompaktkurs richtet sich an pädagogische und psychologische Fachkräfte, die in ihrer Arbeit mit traumatisierten Menschen und/oder deren Bezugspersonen konfrontiert werden (können) und die sich ein Grundwissen über den Bereich der Psychotraumatologie sowie Handlungskompetenzen im Umgang mit traumatisierten Menschen aneignen möchten.

Leitung:
Monika Harsch
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
systemische Therapeutin (DGSF)
Fachberaterin für Psychotraumatologie (DIPT)
Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
Traumatherapie (KST)
leitende Mitarbeiterin der Fachberatungsstelle bei sex. Missbrauch Pfiffigunde e.V.
eigene Praxis für systemische und tiergestützte Beratung und Therapie
freiberufliche Dozentin


Kosten 510,- Euro
(incl. Skript und dem Arbeitsheft Trauma "Tipps und Tricks zur Psychoedukation, Stabilisierung und Krisenintervention")

Höchstteilnehmerzahl 16

Termine jeweils 9.30 - 17.30 Uhr
07./08. Mai 2019
09./10. Juli 2019

Teilnahmebedingungen
Der Anmeldeschluss ist jeweils zwei Wochen vor Beginn
des 1. Seminarblocks. Nach Anmeldung erhalten Sie
eine Anmeldebestätigung. Bei Absagen vor dem Anmeldeschluss
wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,- Euro
einbehalten, danach wird der volle Teilnahmebetrag fällig.

Infos und Anmeldung unter info@pfiffigunde-hn.de oder Tel. 07131/166179

Wo?

Dammstraße 15
74076 Heilbronn

Wenn Sie einen Veranstaltungshinweis auf unserer Webseite veröffentlichen wollen, geht das ganz einfach: Veranstaltung vorschlagen

Typ
Bundesland

Datenschutz | Impressum
close