Menu Menu
Mittwoch, 22. April 2020, 11:00 - Freitag, 25. September 2020, 17:00, Münster

Weiterbildung 'Neu in der Beratungsstelle'

Berufsbegleitendes Qualifizierungsangebot für Mitarbeitende in spezialisierten Fachberatungsstellen gegen sexualisierte Gewalt

Diese berufsbegleitende Weiterbildung wurde gemeinsam von der Fachberatungsstelle Zartbitter Münster e.V. und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Rahmen des partizipativen, BMBF-geförderten Forschungsprojekts „Beratung zu sexualisierter Gewalt und die Geschlechterperspektive“ entwickelt.

Thema:

Im professionellen Umgang mit sexualisierter Gewalt sind spezialisierte Fachberatungsstellen zentrale Institutionen. Sexualisierte Gewalt wird dabei in ihrem gesamtgesellschaftlichen Kontext betrachtet. Auch die hierarchischen Verhältnisse zwischen den Geschlechtern und die Bedeutung von Machtstrukturen werden in den Blick genommen. Damit ein professioneller Umgang mit der Dynamik von sexualisierter Gewalt gesichert ist, erfordert die Arbeit in einer spezialisierten Fachberatungsstelle besondere Kenntnisse und Kompetenzen. Hinzu kommen besondere Anforderungen an die Psychohygiene der Mitarbeitenden.

Zielgruppe:

Die Weiterbildung richtet sich insbesondere an Fachkräfte, die (haupt- oder ehrenamtlich) neu in der Beratung und Prävention bei spezialisierten Fachberatungsstellen tätig sind.

Ziele:

- Vermittlung von Fachkompetenzen
- Reflexion und Entwicklung der professionellen und präventiven Haltung
- Praxistransfer in das eigene Berufsfeld

Referent*innen:

- Maren Kolshorn, Dipl.-Psychologin, Frauen-Notruf e.V., Göttingen
- Martin Helmer, Dipl.-Pädagoge, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, Zartbitter Münster e.V.
- Dr. Franziska Drohsel, LL.M., juristische Referentin, BKSF, Berlin

Struktur:

Die Weiterbildung ist als neuntägige Veranstaltung geplant, in der praxisorientiert Wissen vermittelt wird und bei der ein hoher Anteil an Selbsterfahrung im Vordergrund steht. Sie besteht aus drei Blöcken, die jeweils drei Tage (Mittwoch bis Freitag) umfassen und schließt mit einem Zertifikat ab. Eine Anmeldung nur für einzelne Blöcke ist nicht möglich. Die Teilnahmezahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Block 1: 22.-24. April 2020
Block 2: 17.-19. Juni 2020
Block 3: 23.-25.September 2020

Weitere Informationen zu Kosten und Bewerbungsverfahren sowie die Inhalte der einzelnen Fortbildungstage sind über den unten angegebenen Link sowie die beigefügten PDF-Datein verfügbar.

Wenn Sie einen Veranstaltungshinweis auf unserer Webseite veröffentlichen wollen, geht das ganz einfach: Veranstaltung vorschlagen

Typ
Bundesland

Datenschutz | Impressum
close